Augenlid OP

Lidchirurgie für bestes (Aus-)Sehen

Korrekturen am Augenlid können sowohl aus medizinischer, wie auch aus kosmetischer Perspektive sinnvoll sein, egal ob altersbedingte Erschlaffung, erblich bedingter Fehlbildungen oder durch Unfälle verursachte Narbenbildung.

Fehlstellungen des Augenlids führen zu Augenbeschwerden, in extremen Fällen sogar zu vermindertem Sehvermögen. 

Diese Probleme lassen sich glücklicherweise leicht durch einen gezielten Eingriff beheben. 

Inhaltsverzeichnis

kosmetische Eingrffe

Die Haut der Augenlider ist die dünnste im ganzen Körper, weswegen sie besonders anfällig für altersbedingte Erschlaffung (Chalsis) ist.

 


Eine Erschlaffung im Oberlid (Schlupflider) führt zu einem „Schweregefühl“ in den Augen und einem generellen, „müden Erscheinungsbild“. In manchen Fällen kann allerdings auch das Sichtfeld eingeschränkt sein. 

Im Unterlid hingegen bilden sich Falten und typische „Tränensäcke“.

In beiden Fällen wird eine Hautstraffung vorgenommen, sowie bei Bedarf überschüssiges Fett entfernt. Die maßgenaue Arbeitsweise ermöglicht einen Eingriff, der keine großartig sichtbaren Narben hinterlässt

medizinische Eingriffe

Bei dieser Erkrankungsform entsteht eine Einwärtsdrehung des (in der Regel) unteren Augenlides. Dies führt zum Schleifen der Wimpern auf der Horn- und Bindehaut, was schmerzhafte Entzündungen hervorrufen kann.

Lidtumore sind gut- oder bösartige Geschwulste der Augenhaut bzw. der Ober- und Unterlider. Warzen, Hämangiome (Blutschwämmchen), aber auch gelbliche Fetteinlagerungen (Xanthelasmen) werden zu den gutartigen Tumoren gezählt. 

Zu den bösartigen Tumoren gehört das Basalzellkarzinom (Basaliom). Dieses bildet glücklicherweise so gut wie nie Metastasen.

Die Art des Tumors wird per Gewebeprobe bestimmt. Je nach Wachstum wird ein Tumor chirurgisch entfernt.

Als Experten für das Thema Augenoperationen sind Sie bei uns in den richtigen Händen.

Hierbei handelt es sich um das Herabhängen eines oder beider Oberlider durch Erschlaffung des Lidhebemuskels. Die Ursachen sind u. a. altersbedingte Erschlaffungen, eine neurodegenerative Erkrankung, eine angeborene Lidheberschwäche oder ein Unfall. 

Diese Form der Erkrankung kann durch einen simplen Eingriff mit minimaler Vernarbung im Anschluss  wesentlich gebessert werden.

Als Brauenptosis bezeichnet man ein übermäßiges Absinken der Augenbraue über die knöcherne Kante der Augapfelhöhle nach unten. Häufig kommt es so zu einer deutlichen Gesichtsfeldeinschränkung durch übermäßiges Haut- und Fettgewebe, welche durch eine Verankerung der Augenbraue am Schädelknochen dauerhaft behoben wird.

Vor- und Nachbereitung

Vor einer Lidoperation
Ca. 2 Wochen vor einer Lidoperation sollten sie besonders Wert auf Gesichtshautpflege und einen gesunden Lebensstil legen. Besonders wichtig: keine Einnahme von blutverdünnenden, oder aspirinhaltigen Medikamenten.

Nach einer Lidoperation
Im Anschluss werden Sie ein paar Tage nicht einsatzfähig sein. Die Augenlider müssen in diesem Zeitabschnitt trocken gekühlt werden, um die Wundheilung zu fördern und Schwellungen/Blutergüsse zu vermeiden.

Es empfiehlt sich, eine Sonnenbrille zum Schutz der Narben vor Sonnenstrahlen zu tragen. Auf Sport sollten sie ebenfalls verzichten, ebenso auf Saunabesuche und jede Form körperlicher Belastung.
Im Regelfall sind Sie nach 4-6 Wochen wieder voll einsatzbereit. Das Ergebnis der Operation hält viele Jahre an, bei Bedarf kann der Eingriff wiederholt werden.
 

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Wenn Sie sich für besseres Sehen interessieren, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin zur unverbindlichen Erstberatung oder zur Voruntersuchung bei Dr. medic Daniel Neferu. Per Telefon oder per E-Mail. Gerne rufen wir Sie auch zurück. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

05250 / 529 00

info@deraugenarzt.net

Zum Online Formular

Sprechzeiten

Mo: 08:00 – 12:00 Uhr &  15:00 – 18:00 Uhr
Di: 08:00 – 12:00 Uhr &  15:00 – 18:00 Uhr
Mi: 08:00 – 13:00 Uhr
Do: 08:00 – 12:00 Uhr &  13:00 – 16:00 Uhr
Fr: 08:00 – 13:00 Uhr

Offene Sprechzeiten:
Mo. – Fr.
11:00 – 12:00 Uhr
Sonstige Sprechzeiten nur nach Vereinbarung.

Telefon:
Kontakformular
Telefon: